Radius: Aus
Radius:
km Set radius for geolocation
Suche

Mehr Umsatz in der Gastronomie oder Hotellerie, aber wie?

Kunden fehlen, Umsätze sinken? So führen Sie Ihr Restaurant oder Ihr Hotel aus der Krise. Steigern Sie effektiv Ihre Umsätze! Egal, ob Hotel, Kneipe, Bar, Café oder Restaurant. Wir geben gerne Hilfestellung und zeigen Ihnen neue Wege aus der Krise.

Stammgäste bzw. -kunden gewinnen und erhalten

Stammgäste und -kunden sind nicht nur für Hotels, sondern insbesondere für Restaurants sehr wichtig. Sie sorgen nicht nur für Loyalität, sondern auch für gute Umsätze. Stammkunden bzw. Stammgäste kennen die Mitarbeiter, fühlen sich wohl und geben häufig mehr Geld aus als andere Hotelgäste oder Restaurantbesucher. Dies gerät im Alltagsgeschäft oftmals in Vergessenheit. Nutzen Sie das Potential und geben bedacht auf eine enge Kundenbindung und schaffen Anreize. Dies lässt sich u. a. erreichen durch:

  • Kundenkarten
  • Stempelkarten für jede Übernachtung, jeden Besuch, jedes Essen / Getränk, oder für einen bestimmten Betrag erhält der Gast einen Stempel. Ist eine festgelegte Anzahl erreicht, bekommt der Besucher einen Rabatt, einen Gratis-Cocktail, ein kostenloses Desser, was immer Sie anbieten.
  • Exklusive Sonderaktionen für VIP-Kunden

Mehr Umsatz durch Events

Wenn Sie mehr Gäste anlocken wollen, schaffen Sie spezielle Anreize und grenzen sich von Ihrer Konkurrenz ab. Eine gute Möglichkeit dafür sind individuelle und außergewöhnliche Eventangebote, die Interesse wecken. Regelmäßige Eventveranstaltungen wecken das Interesse und schaffen Aufmerksamkeit. Wie etwa ein Krimi-Diner mit anschließender Luxus-Hotelübernachtung, eine Schlemmer-Reise inklusive Unterkunft, eine wöchentliche Cocktail-Happy-Hour oder eine Freitag-Feierabend-Party. Seien Sie kreativ und wecken so das Interesse. Nutzen Sie den Überraschungseffekt für sich und überzeugen mit neuen und innovativen Ideen. Verlassen Sie althergebrachte Pfade und vertrauen auf neue Ideen ein.

Im Bereich der Hotellerie haben Sie vielfältige Möglichkeiten, mit saisonalen Events zu punkten. Dies gilt gleichermaßen für Restaurants, die u. a. mit saisonale Events wie eine “Spargel-Woche” oder ein “Hitze-Special” oder „Osterhasen-Buffet“ erfolgreich neue Besucher anlocken können. Ebenso eignen sich Halloween und ähnliche Tage für unzählige Events. Ebenso kuriose Feiertage aus aller Welt, die ungeahnte Möglichkeiten für besondere Veranstaltungen bieten, wie etwa:

  • 1. Montag im Januar = Gott-sei-Dank ist-Montag-Tag
  • 3. Januar = Tag des Strohhalms
  • 3. Januar = Der internationale J.R.R. Tolkien Day 2018
  • 27. Januar = Tag des Schokoladenkuchens
  • 18. Februar = Tag des Weintrinkens
  • 24. Februar = Welttag der Barkeeper
  • 21. März = Welttag der Poesie
  • 23. April = Tag des Deutschen Bieres
  • 13. Mai = Internationaler World Cocktail Day
  • 1. Juni = Tag des Donuts
  • 4. Juni = Tag des Einkaufswagens
  • 30. Juli = Internationaler Tag der Freundschaft
  • 1. Freitag im August = Internationaler Tag des Bieres
  • 1. September = Tag der Wörter, auf die sich nichts reimt
  • 17. Dezember = Back-Plätzchen-Tag
  • 18. Dezember = Trag-eine-Saugglocke-als-Kopfbedeckung-Tag

Stechen Sie aus der Masse heraus

Stechen Sie aus der Masse heraus und überzeugen durch innovative Konzepte. Sie müssen anders sein als Ihre Konkurrenz. Was sind Ihre Stärken? Was macht Sie besonders und was hebt Sie von anderen Konkurrenten ab? Der Markt ist hart umkämpft. Nur wenige Unternehmen werden sich dauerhaft behaupten. Dafür ist eine klare Positionierung zwingend erforderlich.

Der persönliche Touch, ein einzigartiges Ambiente und ein klares Wiedererkennungswert sind drei wichtigsten Faktoren für ein erfolgreiches Hotel oder Restaurant. Verhindern Sie eine Vergleichbarkeit mit anderen Hotellerie- oder Gastronomiebetrieben. Seien Sie selbst und überzeugen mit neuen Konzepten. Haben Sie keine Angst, sich auf bestimmte Bereiche oder bestimmte Personengruppen zu spezialisieren. Nur Mut für Neues. Stechen Sie aus der Masse hervor. Nur so können Sie sich dauerhaft bei einer stetig steigenden Anzahl von Mitbewerbern und dem altersbedingten Wegfall von Kunden behaupten.

Sie müssen sich klar positionieren. Wofür steht Ihr Hotel oder Ihr Restaurant. Was macht Sie bzw. Ihr Unternehmen aus? Welche Personengruppe wollen Sie erreichen? All dies sind Vorfragen, bevor es an die Ausarbeitung eines konkreten Konzepts geht. Eine Spezialisierung ist dabei unabdingbar, sei dies beispielsweise als Themen-Hotel, als Event-Restaurant oder als Spezialitäten-Restaurant. Vermeiden Sie, alltäglich zu sein.

Ein Gast will etwas anderes erleben, sehen und probieren. Er will überrascht werden und Erlebnisse mitnehmen. Dies gilt es, potentiellen Neukunden, aber auch Stammkunden – was oftmals in Vergessenheit gerät – zu vermitteln. Schaffen Sie ein interessantes Konzept und hinterfragen sich immer wieder neu, ob dies der Aktualisierung bzw. Anpassung bedarf.

Achten Sie auf eine individuelle Gestaltung Ihrer Hotelzimmer, Ihres Hotels bzw. Ihres Restaurants.

Schaffen Sie Ihre eigene Identität mit Wiedererkennungswert. Werden Sie selbst zur Marke und schaffen so Kundenbindung. Qualität wird vorausgesetzt. Nur die Einzigartigkeit grenzt Sie positiv von Ihren Mitbewerbern ab. Achten Sie auf stimmige Konzepte und lassen Ihren persönlichen Charme und Charakter einfließen. Zeigen Sie Ihren Gästen, dass Sie mit Herz und Seele dabei sind. Zeigen Sie Mut und lassen sich auf Neues ein. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und überraschen Ihre Kunden.

Werbung und Präsenz im Internet

Ein hoher Bekanntheitsgrad ist der wichtigste Parameter für eine erfolgreiche und dauerhafte Positionierung eines Hotels oder eines Restaurants auf dem Markt. Mund-zu-Mund-Propaganda ist wichtig. Doch gewinnen Suchmaschinen wie Google oder Yahoo immer mehr an Bedeutung. Mehr als die Hälfte der Besucher eines Hotels oder eines Restaurants informiert sich vorab über das Angebot und insbesondere die Bewertungen im Netz. Eine gute Sichtbarkeit im Netz ist daher ein klarer Wettbewerbsvorteil. Allerdings ist der Markt hart umkämpft. Suchergebnisse auf der ersten Seite bei Google & Co. sind, je nach Anzahl der Mitbewerber, oftmals nur schwer erreichen.

Um Kunden zu binden, kommt es auf einen modernen Auftritt der Webseite an. Dieser sollte übersichtlich und modern gestaltet sein. Ebenso muss das Konzept klar und sofort erkennbar sein. Die ersten Sekunden zählen. So ist der Kunde innerhalb kürzester Zeit zu überzeugen. Achten Sie auf klare und eindeutige Aussagen. Verzichten Sie auf unnötig viel Text. Beschränken Sie sich auf die Kernaussagen und wecken Interesse. Vermeiden Sie lange Textblöcke. Setzen Sie lieber auf eine visuelle Darstellung und ziehen Leser in Ihren Bann.

Gleichermaßen wichtig für eine gute Vermarktung im Netz ist eine gute Auffindbarkeit. Neben einer aktuell und modern gestalteten Webseite kommt es dabei u. a. auf den Bekanntheitsgrad der Seite an. Je mehr Webseiten auf die eigene Verweisen, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, in den Suchmaschinen auf der ersten Seite gefunden werden. Um die Position zu halten oder gar zu verbessern, ist ein stetiger Aufbau der Reputation im Netz erforderlich. Schaffen Sie ein engmaschiges Netzwerk an Webseiten, die auf Ihre Firmenpräsenz verweisen. Verzichten Sie dabei auf Massenangebote, die versprechen, Ihnen innerhalb kürzester Zeit eine Vielzahl an Verweisen – sogenannte Backlinks – zu verschaffen. Dies erkennt Google und kann im ungünstigsten Fall sogar zu einer Abstrafung im Rang führen.

Auch im Bereich der Suchmaschinen-Optimierung geht Qualität vor Quantität. Setzen Sie auf wenige, dafür aber qualifizierte und themenbezogene Backlinks von Spezialisten. Prehoga bietet Ihnen einen solchen dauerhaften und einzigartigen Backlink auf Ihre Seite. Dies zu einzigartig günstigen Konditionen.

Außerdem verschafft Ihnen ein Eintrag auf unserem Portal weitere Präsenz. Wir stehen für eine effektive und gezielte Vermarktung im Bereich Hotellerie und Gastronomie. Gerne helfen wir Ihnen weiter.