Baden-Württemberg feiert auf der CMT Auftakt eines genussvollen Jahres

338
Urlaub in Baden-Württemberg
Baden-Württemberg feiert auf der CMT den Auftakt eines genussvollen Jahres

(prehoga) Urlaub in der Heimat des guten Geschmacks. Baden-Württemberg feiert auf der CMT den Auftakt eines genussvollen Jahres. Wer in diesem Jahr einen Urlaub in Baden-Württemberg plant, darf sich auf viele genussreiche Angebote und Attraktionen freuen. Zum Auftakt des neuen Jahres präsentiert sich Deutschlands Süden ab dem 13. Januar auf der Stuttgarter Urlaubsmesse CMT als Reiseziel für Genießer. 2018 rücken genussvolle Themen und Geschichten in den Mittelpunkt der touristischen Vermarktung des Landes, das damit seine Spitzenposition als Genießerland weiter ausbauen möchte.

„Urlaub in Baden-Württemberg heißt immer auch, die Landschaften und Städte mit dem Gaumen zu erkunden. Egal ob in einem der vielen ausgezeichneten Restaurants, im Weingut oder bei kreativen Erzeugern und Produzenten vor Ort“, sagte Andreas Braun, Geschäftsführer der Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg (TMBW), im Vorfeld der CMT. 2018 gebe es hierfür mehr Gelegenheiten als jemals zuvor. „Von Sternelokal bis Streetfood, von Lemberger bis Craft-Beer, von der Maultasche bis zur Kirschtorte – das Angebot an regionalen Spezialitäten ist heute einzigartig“, so Braun.

Mit dieser Vielfalt an Möglichkeiten, Baden-Württemberg genussvoll zu entdecken, soll 2018 erfolgreich um Gäste aus dem In- und Ausland geworben werden. Hierfür steht das Thema Genuss nicht nur während der CMT im Mittelpunkt. Die Messe bildet den Auftakt für ein Jahr, in dem altbekannte Spezialitäten ebenso in den Fokus rücken wie kreative, noch unbekannte kulinarische Überraschungen. Mit Geschichten, Anekdoten und kuriosen Entdeckungen möchten die Touristiker über klassische und digitale Medien unterschiedliche Zielgruppen für die genussvollen Seiten des Landes begeistern. Gebündelt werden die wichtigsten Themen und Angebote unter anderem im neuen Urlaubsmagazin „Süden“, das auf der CMT ausliegt und online bestellt werden kann.

Als einer von vielen genussreichen Höhepunkten im Jahr 2018 gilt der 200. Geburtstag des Cannstatter Volksfestes, das 1818 aus Not und Hunger geboren wurde und heute jährlich vier Millionen Besucher anlockt. Im Jubiläumsjahr erinnert ein historisches Volksfest im Herzen Stuttgarts an die Anfänge des traditionsreichen „Wasen“.

Mit verschiedenen Initiativen soll 2018 auch das Zukunftsthema Weintourismus weiter gestärkt werden. Um die wachsende Nachfrage nach touristischen Angeboten im Weinsüden künftig besser bedienen zu können, entwickelte die TMBW gemeinsam mit den wichtigsten Weinbau-Akteuren zuletzt ein landesweites Weintourismuskonzept. Als einer von zahlreichen neuen Bausteinen, die das weintouristische Angebot erweitern, werden im Laufe des Jahres ausgewählte Vinotheken gekürt. Diese stehen für besondere Genussorte, die den Geschmack des Südens im Glas erlebbar machen.

Und auch in den staatlichen Schlössern, Klöstern und Gärten wartet so manche kulinarische Entdeckung auf die Besucher. Dort ermöglicht das Themenjahr „Von Tisch und Tafel“ ungewohnte Einblicke in die Gaumenfreuden vergangener Zeiten. Gelüftet wird auch das Geheimnis um die Erfindung der Maultasche: Im Kloster Maulbronn soll vor Jahrhunderten ein Laienbruder zur Fastenzeit Fleisch in Teigtaschen versteckt haben. Daraus wurde bald die Maultasche, die heute als kulinarischer Exportschlager aus dem Genießerland Baden-Württemberg nicht mehr wegzudenken ist.

Mehr zum Themenjahr der staatlichen Schlösser, Klöster und Gärten:
www.tisch-tafel-2018.de

Kontakt
Dr. Martin Knauer
Pressesprecher
Tel.: 0711 / 238 58 – 50
m.knauer@tourismus-bw.de

Quelle: Pressemitteilung der Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg vom 09.01.2018.
Bildquelle: Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg (TMBW).