Frischer Wind im Kreischaer Logis-Landhotel Rosenschänke

Frischer Wind im Kreischaer Logis-Landhotel Rosenschänke

(prehoga) Frischer Wind im Kreischaer Logis-Landhotel Rosenschänke. Evelyn Walther überzeugt Restaurantkritiker mit kreativer Küche.

Das Kreischaer Logis-Landhotel Rosenschänke besitzt im wahrsten Sinne des Wortes eine ausgezeichnete Küche: Mit ihren erstklassigen Kochkünsten konnte Evelyn Walther nun offiziell nicht nur ihre Gäste, sondern auch renommierte Gastronomiekritiker überzeugen. Im französischen Bordeaux nahm die Chefin des Hauses als eine von nur zwei deutschen Preisträgern die Auszeichnung „l’excèption by Logis – table distinguée“ für herausragende Küche entgegen.

Seit letztem Jahr weht in der Rosenschänke frischer Wind: Als Chefin, gelernte Restaurantfachfrau und Köchin steht jetzt Evelyn Walther selbst am Herd und zaubert mit regionalen Zutaten und ausgewählten Kräutern gesunde und ausgefallene Speisen auf die Teller. Ihr Mann, Tochter Stephanie sowie der frischgebackene Schwiegersohn, Sommelier Christian Connerth, unterstützen sie dabei tatkräftig im Service. Die zufriedenen Besucher bewerten das Geschmackserlebnis bereits seit 2013 bei den Kochsternstunden hoch. „Ich lege sehr viel Wert auf Selbstgemachtes“, verrät Evelyn Walther ihr Erfolgsrezept. „Unsere frische Landküche geht im wahrsten Sinne zurück zu den Wurzeln. Neue Gäste sind oft überrascht, dass wirklich alles selbst gemacht ist, obwohl wir im Team nur zu viert agieren“, ergänzt Stephanie Connerth-Walther.

Auch einem anonymen Restauranttester mundete es. Evelyn Walther servierte ihm bei seinem Besuch im August unter anderem als Zwischengang Raviolo gefüllt mit Mimolettekäse. „Der entsprechende Käse-Lieferant und Affineur gilt auf dem Gebiet der Käsereifung im Elsass als Koryphäe“, erklärt Restaurantleiterin Stephanie Connerth-Walther. „Passend zur in Frankreich ansässigen Hotelkooperation sind wir große Fans der französischen Küche und orientieren uns daher sehr daran“, erklärt die 31-Jährige. Der Käse im hausgemachten Raviolo wurde mit Salbeibutter, Rucola und Tomate mit weißem Tomaten-Schaum serviert. „Das Zusammenspiel der Zutaten und der daraus entstandene Geschmack hat ihn wohl letztendlich überzeugt!“

Das Gutachterkomitee der Fédération Internationale des Logis würdigte die exzellente Küche des traditionellen und kleinen Familienunternehmens während ihrer internationalen Konferenz am 26. November bereits zum zweiten Mal. Die Hotelkooperation ist in Frankreich beheimatet und schließt europäische Unternehmen zusammen, die Wert auf gute Küche und gute Hotels legen. Von rund 2.200 Mitgliedsbetrieben wurden in diesem Jahr rund 50 mit dem Titel „l’excèption by Logis – table distinguée“ ausgezeichnet, in Deutschland nur das Landhotel Rosenschänke und das Landhaus am Hirschhorn in der Pfalz.

Pressekontakt:
Peter Dyroff (meeco Communication Services)
Telefon 0177 8871273

Quelle: Pressemitteilung vom 29.11.2018
Bildquelle: pixabay.com