Bachfest, „Baltic Lights” und andere Besonderheiten

Bachfest, „Baltic Lights” und andere Besonderheiten

(prehoga) Bachfest, „Baltic Lights” und andere Besonderheiten.

Veranstaltungshöhepunkte 2019 in Mecklenburg-Vorpommern

Segel setzen, losradeln, zuhören: Der Veranstaltungskalender für das Jahr 2019 zeigt sich so vielfältig wie das Urlaubsland Mecklenburg-Vorpommern selbst. Etablierte Klassiker wie die Hanse Sail in Rostock, die um weitere Erlebnismöglichkeiten verfeinert werden soll, oder die „Mecklenburger Seen Runde“, das Radretro-Event für Fahrradenthusiasten, locken tausende Besucher in den Nordosten. Ein Höhepunkt wird zweifelsohne das Internationale Bachfest sein, das vom 10. bis 19. März in Rostock veranstaltet wird. Im Folgenden finden unter anderem Kultur-, Natur- und Sportinteressierte eine Auswahl an Erlebbarem zwischen Ostseeküste und Seenplatte.

März: „Baltic Lights – Deutschlands nördlichstes Schlittenhunderennen“

Unter dem Titel „Baltic Lights“ werden vom 8. bis zum 10. März 2019 Schlittenhunderennen auf der Insel Usedom ausgetragen. Internationale Schlittenhundeführer – sogenannte Musher – treten dabei mit ihren Huskys gegeneinander an. Namensgebend für die Veranstaltung sind die zahlreichen Lagerfeuer, die die Strände der Kaiserbäder Ahlbeck und Heringsdorf am Samstagabend hell erleuchten. Ein Höhepunkt ist das Wohltätigkeitsrennen, bei dem sämtliche Erlöse der Organisation Welthungerhilfe gespendet werden. Zudem können sich Besucher im Musherdorf über nordische Hunderassen informieren, Trainingsläufe beobachten oder sich an Glühweinständen aufwärmen.

März: Wismarer Heringstage

Vom Kutter in die Pfanne: Der „Hanseatische Köcheclub Wismarbucht“ veranstaltet vom 16. bis zum 31. März 2019 die Wismarer Heringstage. Bereits zum 17. Mal verwöhnen zahlreiche Restaurants der UNESCO-Welterbestadt Wismar und Umgebung Gäste mit Heringsvariationen, angefangen beim gebratenen Hering über Rollmops bis hin zu eingelegtem Matjes. Wenn der erste Kutter am Alten Hafen anlegt, Mitglieder des Köcheclubs das „Silber des Meeres“ auf hölzerne Karren laden und diese von Bläsern begleitet durch die historische Altstadt auf den Marktplatz fahren, gilt das Fest traditionell als eröffnet. Anschließend werden die Fische frisch zubereitet zur Verkostung angeboten – frischer geht´s nicht.

März: Neubrandenburger Jazzfrühling

Vom 20. bis zum 24. März 2019 wird es laut in der Vier-Tore-Stadt: Dann verabschieden nationale und internationale Künstler die kalte Jahreszeit mit dem Neubrandenburger Jazzfrühling. Eröffnet wird das Festival mit der Komposition „The Big Wig“ von Andreas Schaerer in der Konzertkirche, begleitet von der Neubrandenburger Philharmonie sowie der schweizerischen Jazz-Formation „Hildegard lernt fliegen“. Weitere Spielorte sind unter anderem das Schauspielhaus Neubrandenburg, der Güterbahnhof und das Haus der Kultur und Bildung.

April: Aktiv werden beim Wanderfrühling auf Rügen

Der Rügener Wanderfrühling vom 5. bis zum 14. April 2019 bietet Interessierten rund 60 Wander- und Aktivangebote – zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Mit im Programm sind fachkundige Führungen durch die Natur- und Kulturlandschaften der Ostseeinsel samt Hiddensee, Nordic-Walking-Touren, Ausflüge nach Jasmund und in die Granitz, Ortsrundgänge durch die Seebäder sowie Exkursionen zum Kap Arkona. Zahlreiche Veranstaltungen sind kostenlos.

Ab April: Ansommern in der Mecklenburgischen Seenplatte

Angrillen, Anradeln, Anbaden: Unter dem Titel „Ansommern“ wird es vom Fleesensee bis hin zur Feldberger Seenlandschaft von April bis Juni 2019 zahlreiche Veranstaltungen vor dem offiziellen Sommerstart geben. Vom Bad im ruhigen Waldsee über eine entspannte Hausboot-Partie bis hin zu einer geführten Tour durch den Müritz-Nationalpark warten zahleiche Entdeckungen auf Besucher. Mit dem 48-Stunden Ticket haben Gäste außerdem die Möglichkeit, rund 15 Orte mit einer Fahrkarte anzusteuern.

Ab April: Märchenhafte Momente beim Kultur- und Gartensommer in Schwerin

Von April bis September 2019 lockt Mecklenburg-Vorpommerns Landeshauptstadt Schwerin mit feiner Kultur und fabelhafter Unterhaltung. Im Rahmen des Schweriner Kultur- und Gartensommers wird Besuchern ein abwechslungsreiches Programm – sowohl im Schlossgarten als auch in der Altstadt oder im Freilichtmuseum Mueß – geboten. Den Auftakt macht traditionell die Veranstaltung „FrühjahrsErwachen“ am 27. April. In den Sommermonaten wird es neben Konzerten auch Ausstellungen und kulinarische Veranstaltungen geben. Mit dem „Windros Festival“ vom 6. bis zum 8. September 2019 im Mueßer Freilichtmuseum endet die Kulturreihe.

Mai: Müritz Sail in Waren

Vom 30. Mai bis zum 2. Juni 2019 wird die Müritz Sail im Warener Hafen in der Mecklenburgischen Seenplatte – dem größten zusammenhängenden Wassersportrevier Europas – veranstaltet. Jung und Alt können Segelwettkämpfe, Wasserskivorführungen, eine Flottenparade, ein Höhenfeuerwerk oder einen Festumzug bestaunen, auf der Bummel- und Erlebnismeile flanieren oder beim Tauziehen auf dem Wasser, dem so genannten Fischerstechen, selbst aktiv werden.

Mai: 94. Internationales Bachfest: Mehr als 20.000 Besucher erwartet

Unter dem Titel „Kontrapunkte“ wird im Rahmen des Doppeljubiläums „800 Jahre Hansestadt Rostock 2018“ und „600 Jahre Universität Rostock 2019“ vom 10. bis 19. Mai 2019 das 94. Internationale Bachfest der Neuen Bachgesellschaft zu Ehren von Johann Sebastian Bach (1685-1750) in der Hansestadt veranstaltet. Rund 100 Veranstaltungen an mehr als 20 Orten mit Bach-Interpreten von Weltrang, darunter Konzerte mit der Sopranistin Dorothee Mields, den beiden Preisträgern der Bach-Medaille Reinhard Goebel und Peter Kooij, den Organisten Ton Koopman und Christoph Schoener, den aus Mitgliedern der Berliner Philharmoniker bestehenden Berliner Barock Solisten, der „lautten compagney BERLIN”, stehen auf dem Programm. Die künstlerische Leitung des Bachfestes übernimmt der Kantor der örtlichen St.-Johannis-Kirche, KMD Prof. Dr. h.c. Markus Johannes Langer. Ein breitgefächertes Rahmenprogramm bestehend aus Andachten, Abendliedersingen, Lesungen, Vorträgen sowie Familienangeboten machen das Fest zu einem der Höhepunkte 2019 für Musikliebhaber. Die Organisation des Bachfestes hat der Bachverein Rostock übernommen.

Mai: „Mecklenburger Seen Runde“

Freizeitsportler und Aktivurlauber aufgepasst: Am 24. und 25. Mai 2019 geht es im Rahmen der „Mecklenburger Seen Runde“ 300 Kilometer durch die Mecklenburgische Seenplatte. Mehr als 3.000 Teilnehmer werden zur sechsten Auflage der Jedermann-Fahrradtour erwartet. Mitmachen kann jeder, der Freude am Radeln hat. Wer es bis ins Ziel schafft, darf sich als Sieger fühlen – einen Wettbewerb um die schnellstmögliche Zeit gibt es nicht. Darüber hinaus ist eine Frauenroute ausgewiesen, die als Rundtour über 90 Kilometer durch die Feldberger Seenlandschaft führt.

Ab Mai: 15. Haff-Sail in Ueckermünde

Die Haff-Sail im Stadthafen von Ueckermünde vom 31. Mai bis zum 2. Juni 2019 verspricht Unterhaltung für die ganze Familie. Höhepunkte der maritimen Reihe sind eine Regatta auf dem Stettiner Haff sowie eine Messe mit deutschen, polnischen und schwedischen Ausstellern.

Ab Mai: Umweltfotofestival „horizonte zingst“ 2019

Am 25. Mai 2019 startet die zwölfte Auflage des Umweltfotofestivals „horizonte zingst“ im Ostseeheilbad auf Fischland-Darß-Zingst, zu dem mehr als 40.000 Besucher und über 100 Fotografen erwartet werden. In 20 Ausstellungen, mehr als 90 Workshops sowie zahlreichen Seminaren und Multivisionsshows können Interessierte bis zum 30. Juni 2019 Wissenswertes über Fotografie erfahren. Um zu verdeutlichen, dass Umweltschutz ein überregionales Thema ist, wird das Programm 2019 internationaler als in den Vorjahren. So hat sich Gastland Schweiz maßgeblich an den angebotenen Veranstaltungen beteiligt. Das komplette Programm ist unter www.horizonte-zingst.de zu finden.

Juni: „KunstOffen“ zu Pfingsten

Am Pfingstwochenende empfangen rund 800 Künstler unter dem Titel „KunstOffen“ interessierte Gäste in Mecklenburg-Vorpommern. Bereits zum 25. Mal können Besucher vom 8. bis zum 10. Juni 2019 Malern, Bildhauern oder Kunsthandwerkern über die Schulter schauen und mit ihnen ins Gespräch kommen. Galeristen, Kulturämter, Kunstvereine und Stiftungen unterstützen die Veranstaltungsreihe. Gelbe Schirme und blau-weiße Fähnchen weisen den Weg zu den Ateliers und Galerien.

Juni: Wismarer Hafentage

Vier Tage ausgelassene Stimmung an der Wismarer Kaikante: Vom 13. bis zum 16. Juni 2019 werden am Alten Hafen der Hansestadt die 28. Wismarer Hafentage veranstaltet. Neben einem maritimen Kunsthandwerkermarkt und Ständen mit regionalen Köstlichkeiten wird es Biergärten sowie mehrere Showbühnen mit vielfältigem Programm geben. Für buntes Treiben auf dem Wasser sorgen verschiedenste sportliche Wettkämpfe – unter anderem Drachenbootrennen und Segelregatten. Ein Feuerwerk am Samstagabend rundet das traditionelle Volksfest ab. Es werden rund 20.000 Besucher erwartet.

Juni: Greifswalder Bachwoche

Unter dem Titel „Zwischentöne“ wird vom 17. bis zum 23. Juni 2019 die 73. Greifswalder Bachwoche veranstaltet. Auf dem Programm stehen Werke von Johann Sebastian Bach, Josef Haydn und Gerard Bunk. Besonderer Beliebtheit erfreuen sich die täglichen Morgenmusiken im Greifswalder Dom St. Nikolai und in der Kirche St. Marien, bei denen jeweils eine Bach-Kantate zu hören sein wird. Mehr als 10.000 Besucher werden zu den rund 40 Konzerten und den weiteren Veranstaltungen, darunter Gottesdienste, Kammermusik- und Kinderkonzerte, in der Universitäts- und Hansestadt erwartet.

Juni: „MittsommerRemise“ – Ein Wochenende in nordischen Guts- und Herrenhäusern

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „MittsommerRemise“ öffnen am 22. und 23. Juni 2019 zahlreiche Guts- und Herrenhäuser im Urlaubsland Mecklenburg-Vorpommern ihre Türen und Tore für kulturinteressierte Besucher, die malerische Parkanlagen und imposante Bauwerke bestaunen oder sich mit Gutsherren austauschen möchten.

Ab Juni: 33. Schönberger Musiksommer

Sakrale Musik trifft modernen Jazz: Der Schönberger Musiksommer besticht durch programmatische Vielfalt. Von traditioneller Kirchenmusik bis hin zu Jazz wird dem Publikum viel Unterschiedliches geboten. Die St.-Laurentius-Kirche besitzt die akustischen Voraussetzungen dafür und ist seit 32 Jahren der Mittelpunkt der Veranstaltungsreihe. Vom 18. Juni bis zum 22. September 2019 brilliert der Schönberger Musiksommer mit philharmonischen Konzerten und Ausstellungen.

Ab Juni: Piraten Open Air in Grevesmühlen – Capt´n Flint segelt unter falscher Flagge

Vom 21. Juni bis zum 31. August 2019 werden im Rahmen des „Piraten Open Air“-Theaters in Grevesmühlen die neuen Abenteuer von Capt’n Flint und seiner Crew dargeboten. In der 15. Episode mit dem Titel „Unter falscher Flagge“ nimmt das Schiff der Bande – die Walruß – Kurs auf die Turks- und Caicosinseln, um einem Geheimnis auf den Grund zu gehen. Die spektakuläre Piraten-Show mit Stunts und Spezialeffekten sowie einem allabendlichen Feuerwerk verspricht Spaß für die ganze Familie. Zu der Spielsaison 2019 werden laut Veranstalter 60.000 bis 70.000 Zuschauer erwartet.

Ab Juni: Schlossfestspiele Schwerin

Zwischen dem Schweriner Schloss und der historischen Altstadt können Besucher der Landeshauptstadt ab 21. Juni 2019 die Aufführung „Anatevka“ bestaunen. Das Stück von Jerry Bock enthält sowohl romantische als auch humorvolle Elemente und zählt bis heute zu den meist gespielten Musicals. Ab dem 27. Juni 2019 präsentiert das Schauspielensemble zudem die romantische Komödie „Cyrano de Bergerac“ im Schlossinnenhof. Karten und weitere Auskünfte erhalten Interessierte unter der Rufnummer 0385 5300123 oder per E-Mail-unter kasse@mecklenburgisches-staatstheater.de.

Ab Juni: Vineta-Festspiele in Zinnowitz

Die neue Episode der Vineta-Festspiele vom 28. Juni bis zum 31. August 2019 auf der Ostseebühne in Zinnowitz auf der Insel Usedom trägt den Titel „Der Klang des Goldes“. Das Programm bietet eine Mischung aus Liebe, Leidenschaft und Intrigen inklusive Musik, Tanz, Pyro- und Lichteffekten sowie einer bunten Lasershow.

Juli: Warnemünder Woche mit internationalen Segelsportlern

Die Warnemünder Woche zählt zu den größten internationalen Segelsportveranstaltungen in Deutschland, zu der jährlich rund 700.000 Besucher erwartet werden. Vom 6. bis zum 14. Juli 2019 geht das traditionelle Volksfest in die 82. Runde. Mehr als 2.000 Segler aus rund 30 Nationen kommen jährlich im Seebad zusammen, um sich in hochrangigen Segel-, Surf- und Kite-Wettbewerben zu messen. Zu den Höhepunkten zählen zudem ein Festumzug, Sportturniere und Live-Konzerte.

Juli: Wallensteintage in Stralsund

In Stralsund wird vom 25. bis zum 28. Juli 2019 der Sieg über den Feldherrn Wallenstein und seine Truppen im Jahr 1628 mit einem historischem Fest – den Wallensteintagen – gefeiert. Dabei können Besucher eine Reise in die Zeit des Dreißigjährigen Krieges mit feilschenden Händlern und herumalbernden Narren erleben. Der traditionelle Festumzug sowie ein schauriger Pestzug zählen zu den Höhepunkten der Veranstaltung. An der Sundpromenade wird zudem ein Landsknechtlager mit Pikenieren und Musketieren eingerichtet.

August: 29. Hanse Sail in Rostock

Die Hanse Sail, Mecklenburg-Vorpommerns größtes maritimes Volksfest, lockt jährlich bis zu eine Million Besucher an Rostocks und Warnemündes Kaikanten. Rund 200 internationale Groß- und Traditionssegler, Kreuzfahrtschiffe, Fähren und Kleinboote können vom 8. bis zum 11. August 2019 im Hafen und auf See bestaunt werden. Ein Mittelaltermarkt, maritime Ausstellungen, Mittsegelangebote, Fahrgeschäfte sowie Showbühnen mit Musik und Kinderprogramm komplettieren das Angebot auf der Hanse Sail.

August: Drachenbootfestival in Schwerin

Vom 16. bis zum 18. August 2019 tummeln sich ehemalige Weltmeister, Drachenboot-Neulinge und tausende Schaulustige beim Drachenbootfestival am Pfaffenteich in der Altstadt. Mehr als 100 Teams aus ganz Deutschland treten beim „Großen Preis von Schwerin“ in den Klassen Damen, Mixed und Open gegeneinander an. Darüber hinaus können sich Teilnehmer beim Meister-Cup, Löwen-Cup oder Helios-Cup beweisen. Tagsüber finden die verschiedenen Rennen statt, abends wird am Südufer des etwa zwölf Hektar großen Pfaffenteiches mit Musik und Feuerwerk gefeiert.

August: Das Schwedenfest in Wismar

Mit einem Schwedenfest erinnert die Hansestadt Wismar vom 15. bis zum 18. August 2019 an ihre schwedische Vergangenheit. Vom Marktplatz bis zum Alten Hafen gibt es unter anderem authentische Schlachtdarstellungen mit Kavallerie, Infanterie und Artillerie, die Schwedenkopfregatta am Hafen, ein Kubb-Turnier und einen traditionellen Schwedenlauf. Etwa 100.000 Gäste werden zu dem Spektakel erwartet.

September: „Usedom Cross Country“

Schleppjagd auf der Sonneninsel: Der Schauspieler Till Demtrøder lädt am 7. und 8. September 2019 zum Spätsommer-Ereignis „Usedom Cross Country“ auf die Sonneninsel ein. Im Mittelpunkt des Spektakels für einen guten Zweck steht eine Schleppjagd, bei der rund 80 Reiter einer Hundemeute hinterhereilen, die wiederum der künstlich gelegten Duftspur eines vorauseilenden Reiters folgt. Auf dem Weg müssen Mensch und Tier zahlreiche Hindernisse und Gräben überwinden.

September: „Velo Classico“ – das Event für Vintage- und Fahrradliebhaber

Am 14. und 15. September 2019 geht die Retro-Rad-Veranstaltung „Velo Classico“ in und um Ludwigslust in die fünfte Runde. Teilnehmen kann jeder, der Kultur- und Naturerlebnisse miteinander verbinden möchte. Interessierte können zwischen verschiedenen Strecken wählen, die größtenteils auf nicht befestigten Straßen durch pittoreske Naturlandschaften südlich von Schwerin, zu und vorbei an typisch mecklenburgischen Dörfern und historischen Stätten führen. Unterwegs werden regionale Köstlichkeiten serviert. Die „Velo Classico“ ist eine Hommage an die klassische Mode und die alten Zeiten des Radsports.

Ab September: 26. Usedomer Musikfestival

Das 26. Usedomer Musikfestival findet vom 21. September bis 12. Oktober 2019 statt. Gäste dürfen sich beispielsweise auf hochkarätige Konzerte in Peenemünde und klassische Klänge in den Kaiserbädern oder den idyllischen ländlichen Regionen der Sonneninsel freuen.

Ab September: „Kunst Heute“

Vom 29. September bis zum 8. Oktober 2019 lädt der Künstlerbund Mecklenburg-Vorpommern zur Reihe „Kunst Heute“ Gäste in den Nordosten ein. Dabei erwartet Kunstinteressierte ein Programm aus Ausstellungen, Kunstaktionen, Projektvorstellungen und Führungen im Urlaubsland.

Pressekontakt:
Konrad-Zuse-Str. 2
18057 Rostock
Telefon: +49 (0)381 4030610
Fax: +49 (0)381 4030555
E-Mail: presse@auf-nach-mv.de

Quelle: Pressemitteilung Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern vom 08.11.2018
Bildquelle: pixabay.com