Hideaway Beach Resort & Spa engagiert sich für Naturschutz

Hideaway Beach Resort & Spa engagiert sich für Naturschutz

(prehoga) Hideaway Beach Resort & Spa engagiert sich für Naturschutz. Nachhaltiges Wirtschaften unter Palmen. Was in Europa schon häufig zum Umweltstandard gehört, ist auf Urlaubsinseln wie den Malediven oft ungleich schwieriger zu realisieren. Die beiden Fünf-Sterne-Resorts Hideaway Beach Resort & Spa sowie Lily Beach Resort & Spa gehen trotzdem mit gutem Beispiel voran und engagieren sich mit großem Einsatz für Naturschutz und die Förderung der lokalen Wirtschaft.

So gehen die beiden Luxus-Resorts vor

Umfassend und kreativ gehen die beiden Luxus-Resorts auf den Inseln Dhonakulhi und Huvahendhoo vor, um möglichst viel für den Schutz der sie umgebenden Biosphäre zu tun. Selbstverständlich wird hier das Trinkwasser aus Meerwasser gewonnen, auch die Gärten werden natürlich mit aufbereitetem Wasser versorgt. Energieeffizienz und Müllreduzierung sind weitere Bausteine des Nachhaltigkeitskonzeptes. So wird generell auf die Verwendung von Plastikflaschen verzichtet, bis hin zu Strohhalmen aus Papier an den Bars der Resorts. Mit der Abwärme des Stromgenerators in Form von Dampf werden auf energieeffiziente Weise die Räumlichkeiten geheizt.

Um die lokale Bevölkerung und Wirtschaft zu unterstützen und gleichzeitig die Umwelt zu schonen, werden möglichst viele Nahrungsmittel auf lokalen Märkten und Bauernhöfen erworben. Darüber hinaus werden in den hoteleigenen Gärten biologisch und nachhaltig Früchte und Gemüse für den eigenen Bedarf angebaut. Auch die Gäste des Hideaway Beach Resort & Spa und des Lily Beach Resort & Spa werden mit in die Verantwortung genommen und umfassend über die fragile Umwelt der maledivischen Inseln informiert, damit sie selbst ihren Teil beitragen können, sie zu bewahren.

Mit diesen und vielen weiteren Bausteinen für ein nachhaltiges und umweltschonendes Wirtschaften leisten die beiden Fünf-Sterne-Resorts einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung der Naturschönheit der Malediven. Und es ist eine Herzensangelegenheit, dies immer weiter auszubauen.

Pressekontakt:
WeberBenAmmar PR
pr@wbapr.de
+49 (0)2644 9457 155

Quelle: Pressemitteilung WeberBenAmmar PR vom 09.10.2018
Bildquelle: pixabay.com